Weihnachtsoratorium

Jauchzet, frohlocket



Dieser Text und die Musik von J.S.Bachs „Weihnachtoratorium“ wird vielen Schülerinnen und Schülern des Klassenchores 3a unter der Leitung von Elisabeth Ederer unvergesslich im Gedächtnis haften bleiben. Wieviel Energie und Zeit investierten diese 13-Jährigen doch in die Einstudierung der Choräle der sechs Kantaten dieses Meisterwerkes.

Den Dank und die Anerkennung ihrer Leistung bekamen sie im Schlussapplaus an den vier Abenden in der Wallfahrtskirche Arnsdorf, wo sie mit ihren jungen Stimmen den Michael-Haydn-Chor ergänzten. Auch Elisabeth Fuchs, künstlerische Leiterin der Philharmonie Salzburg und Initiatorin dieses Projektes, war von der Leistung des Klassenchores beeindruckt.

Die jungen Sängerinnen und Sänger lernten mit diesem Projekt nicht nur ein bekanntes Werk der Musikgeschichte kennen, sondern erfuhren auch, wieviel Arbeit hinter der Kulisse zum Zustandekommen eines Konzertes mit Profimusikern steckt. Disziplin, Ausdauer, Konzentration, Teamarbeit waren für diese Jugendlichen im Laufe der vielen Stunden Probenarbeit zur Selbstverständlichkeit geworden – eine tolle Leistung und eine wichtige Erfahrung in Bezug auf die Persönlichkeitsbildung junger Menschen!

Bildrechte: Michael Herzog

Bericht: Elisabeth Ederer



Bildergalerie (zum Vergrößern anklicken):

Weihnachtsoratorium Weihnachtsoratorium Weihnachtsoratorium Weihnachtsoratorium Weihnachtsoratorium Weihnachtsoratorium Weihnachtsoratorium Weihnachtsoratorium Weihnachtsoratorium